Tischlein deck Dich!

Unser Trend für einen schön gedeckten Tisch hat zur Zeit rein gar nichts mit einem Mode-Trend zu tun – egal ob bunt & knallig, romantisch & floral oder natürlich & maritim. Unser Trend ist jetzt das gemeinsame Beisammensein.

Wir freuen uns, unsere Türen wieder für Familie und Freunde weit zu öffnen, spontane Besuche auf eine Tasse Kaffee hereinzubitten und uns in freundschaftlicher Runde zum Grillen & Chillen zu treffen. Idealerweise sind Tasse und Teller in ausreichender Anzahl vorhanden – wenn nicht von einem Set, machen Sie einfach Mix & Match. Richtig ausgewählte und gut platzierte Stücke können den Look gänzlich verändern – von formell zu leger, von klassisch zu modern.

Machen Sie Ihre Küchenschränke auf, sehen Sie nach, was Sie an täglichem Geschirr haben – und welche Vasen und Schüsseln sich noch von der Oma im Kasten finden. Einzelne Gläser dienen als dekorative Vase für frisch gepflückte Blumen, die französische Etagère wird mit Kuchen und Baiser bestückt, in die Schalen kullern saftige Beeren.  

Und wenn Sie meinen, der gedeckte Tisch braucht dringend einen neuen Look – wir stellen Ihnen hier einen Mix an stilgerechter Tableware vor, sie können aus der vollen Ideenvielfalt schöpfen.

Zu Tisch, bitte!

Making of...

... Terres de rêves - die Kollektion von Anita Le Grelle für Serax.

Eines Tages im Jahre 2013 beschloss die Bildhauerin Anita Le Grelle, eines ihrer älteren Kunstwerke zu demontieren. Aus dem übrig gebliebenen Ton formte sie eine kleine Schale. Aus der Schale wurde ein Teller, der seinerseits wieder zur Schale wurde …

Ehe sie sich`s versah, war Terres de rêves zu einer erfolgreichen Geschirrlinie geworden, die jedes Jahr durch Küchen-, Tisch- und Badezimmeraccessoires, Vasen, Kräutertöpfe und Lampen weiter vervollständigt wird.